Komm in das Co:lab

Apr 2020

Von Anfang an haben wir bei Lynk & Co absurde Ideen mit offenen Armen empfangen um neue Möglichkeiten zu entdecken (uns war klar, dass der Grat zwischen „absurd“ und „inspirierend“ wirklich schmal sein kann. Manchmal ist nämlich was du siehst, auch wirklich das, was du bekommst). Vor allem wollten wir aber offen sein. Nur so können wir unserer Meinung nach relevant und topaktuell bleiben. Das Internet ist außerdem voll von unglaublicher Kreativität und Leuten, die Risiken eingehen und neue Ideen vorwärtsbringen. Vielleicht könnten wir ja der Ort sein, an dem diese Ideen umgesetzt werden. 

Wir wussten: Ohne ein kreatives Zentrum geht nichts. Wir brauchten einen Ort, an dem Denker, Träumer, Kreative und Außenseiter mit uns und untereinander interagieren können. In dieser Community entstehen Ideen, werden vorhandene Features optimiert und (über eine Community-Abstimmung) einem Peer Review überlassen. Absurde Ideen sollen dort zu Konzepten werden, die wir tatsächlich in die Realität umsetzen können. Wir nennen es Co:lab. 

Unsere Co:lab-Plattform ist unser erster Schritt in Richtung einer gemeinschaftlichen Struktur, in der jeder gemeinsame Werte schaffen kann. Schau dir ein paar Ideen von anderen Mitwirkenden an (wie wäre es mit einem Gewächshaus auf dem Autodach?) und melde dich an, um Kommentare abzugeben, Ideen zu unterstützen oder eigene vorzuschlagen. 

Schau mal rein